BannerbildBannerbild

Sonderpädagogisches
Bildungs- und Beratungszentrum

mit dem Förderschwerpunkt Lernen

 

FNB02

Vul01

WM08

06

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Berufseinstiegsbegleitung

ESF

 

Die Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.
 

Die Berufseinstiegsbegleitung ist eine individuelle Begleitung und Förderung von Schülerinnen und Schülern ab der 8. Klasse bis zum Ende des ersten Halbjahres in der Ausbildung.
 

Die Berufseinstiegsbegleitung unterstützt

  • beim Erreichen des Schulabschlusses durch Sprachförderung, Motivation und Lernstrategien.
  • beim Finden eines passenden Berufes, indem die Stärken jedes Einzelnen mit den Voraussetzungen einiger Berufe abgeglichen werden.
  • bei der Ausbildungsstellensuche und beim Bewerbungsverfahren – dabei werden Stellen im Internet gesucht und eine Bewerbung am Computer erstellt.
  • in den ersten Monaten der Ausbildung mit Themen wie "Rechte und Pflichten des Auszubildenden", Übungen für eine gute Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen und Seminaren zur Kooperation und Kommunikation.
  • bei persönlichen Problemen durch Einzelgespräche, Gruppenübungen.

Berufseinstiegsbegleiterinnen und Berufseinstiegsbegleiter sind bei einem Bildungsträger beschäftigt. In der Martinsschule wurde der Internationale Bund, Freier Träger für Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V. von der Bundesagentur für Arbeit beauftragt. Die Anmeldung zur Berufseinstiegsbegleitung erfolgt über die örtliche Agentur für Arbeit.

 

Logo IB Logo Bfa
Berufseinstiegsbegleitung
Berufseinstiegsbegleitung

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 10. 2021 - 08:00 Uhr

 

19. 10. 2021 - 18:00 Uhr bis 19:00 Uhr